Ute Ringel

Arbeiten

Impressum

24
"Johanna"; Öl auf Stoff; 50 x 70 cm"; Berlin 2018

24 Dokumentrationsfotografie; Wusterwitz 2013

Dies ist eine zweiwöchige Auseinandersetzung mit dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik. Was passiert, wenn ich es vermeide meinen Haushalt zu kontrollieren.
Dies ist eine zweiwöchige Auseinandersetzung mit dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik. Was passiert, wenn ich es vermeide meinen Haushalt zu kontrollieren.
That process has been a two week lasting contention with the 2nd Fundamental Principle Of Thermodynamic. What happens if I neglect to control my household.
24
"Ideen auf ihrem Weg zurück zur Quelle";Papierzeichnung; 50x50

24
"Malerei"; Öl auf Stoff; 100x80cm, Berlin 2017

24
"Kücheninstallation"; Berlin 2016

Diese temporäre Arbeit ist ortsbezogen im Atelierhaus Flutgraben e. v. entstanden. Wir haben die Gemeinschaftsküche bis auf das, was Schraub- und Nagelfest ist, auseinander genommen und in der anliegenden Mehrzweckhalle fein säuberlich aufgereiht. So, dass alles, was in der fensterlosen Küchenecke war, ans Tageslicht gebracht wurde.

This installation has been temporary and sitespecific at Flutgraben e. V. studios. We have stripped down the common kitchen and stringed all pieces together in the adjacent Multipurposehall. Everything that has been inside the kitchen without windows now could be seen at daylight.
24
"Kücheninstallation"; Berlin 2016

Erweiternd dazu laufen in der nun leeren Küche zwei Videos ab, die - sich gegenüber - auf die Wand projiziert sind: Eine japanische Gärtnerin recht kontinuierlich das Laub im Moosgarten eines Tempels (Japan 2006) Meine Schwester räumt die einzelnen Gegenstände der Küche raus (Berlin 2016)

In extension to that two videofilms were displayed onto the walls inside the empty kitchen: A Japanese gardener is continuously raking foliage of a temple (Japan 2006), my sister clears single objects out of the kitchen (Berlin 2016)
24
"Starfieldbox"; Wisconsin 2011

video

Die Sternenhimmelkiste ist ein "Zeichnung" im Raum, die mit stärksten Kontrasten arbeitet. Das geschieht mit der An- und Abwesenheit von Licht. Die Hintergrundfarbe des "Gemäldes" ist reines Schwarz. Das heißt, es wird ein Raum geschaffen, worin Licht nirgends reflektiert wird. Auch darf kein Licht von der Seite auf die Netzhaut des Auge fallen. Die Striche der "Zeichnung" werden von Staubpartikeln erzeugt die mit einem Scheinwerfer angestrahlter werden. Das ergibt ein bewegtes Bild, mit dem größten Kontrast, der möglich ist – so wie es auch beim Sternenhimmel in der Nacht ist.

The Starfieldbox is a "drawing" produced by the most stark of contrasts. This is achieved with the present and with the absence of light. The background colour of these drawings is pure black. This means the creation of a space that does not allow reflection of light. Furthermore no light is to meet the eye from the sides. The line of this "drawing" are dust particles which are highlighted by a spotlight. This makes for a moving image with the most opposite contrasts possible, just as it is with the starry night sky.

24 24

24
"Lily"; Öl auf Stoff; 30 x 40 cm"; Berlin 2018